Über uns

Die Trewwerer Kerweborsch 2016

Wir sind die Kerweborsch Trebur

In dieser Rubrik möchten wir gerne kurz unsere Aktivitäten vorstellen und euch unsere Gruppe etwas näher bringen.

 

Wir, die Trewwerer Kerweborsch, feiern natürlich in erster Linie die Kirchweihe (Kerb) unserer schönen evangelischen Kirche, der Laurentiuskirche, im August jeden Jahres. Neben den unzähligen Vorbereitungen und organisatorischen Aufgaben hierfür machen wir über das  Jahr hinweg aber noch etliches mehr.

 

Angefangen wird unsere Kerwesaison immer an Zuckerrübenkerb im November. Hier wird dann der neue Kerwevadder samt Vorstand vorgestellt. Ab der ersten Sitzung unter dem neuen Oberhaupt können Neulinge ihre "Eichung" machen, also ihren Einstand geben und folglich Kerweborsch werden.

 

Im Dezember veranstalten wir seit 2012 den Weihnachtsmarkt im Museumshof in Trebur, da er auszufallen drohte haben wir die Initative ergriffen und somit den Ausfall verhindert. Kurz vor den Feiertagen veranstalten wir dann die erste Party unter neuer Führung mit dem Motto: "Merry Xmas". Es hat sich außerdem etabliert eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit den Kerwemädschern und Gönnern auszurichten. Gelegentlich organisieren wir auch eine gemeinschaftliche Sylvester Sause, allerdings nicht jedes Jahr.

 

Im neuen Jahr steigen wir dann ins Fastnachtsgeschäft ein. Hierzu muss ein Motto gewählt werden und die Rolle für den Astheimer Umzug präpariert werden. Außerdem gehen wir gemeinschaftlich zur Elfensitzung der Trewwerer Elfen und zum Bunten Abend vom TV Trebur.

 

Um Ostern rum folgt dann meist eine weitere Party in der Turnhalle. Diese Veranstaltung  erfreut sich großer Beliebtheit. Im Mai begeben wir uns auf gemeinschaftliche 1.Mai Tour mit dem Fahrrad und an Vaddertag geht es mit der Kerweborschrolle auf Tour.

 

Im Juni findet meistens das Kreis-Kerweborsch-Treffen statt, an dem wir uns beteiligen.

Ebenfalls noch im Juni beginnt die Kerwezeit der Hessenauer, welche wir natürlich besuchen. Vorher machen wir seit Jahren eine gemeinschaftliche Sitzung mit den Kerwemädschern und Altkerweborsch am Oberwiesensee.

 

Der Juli startet meistens mit dem  Fototermin und der gemütlichen Äpplerparty in der Bierbar. Über das ganze Jahr verteilt haben wir außerdem regelmäßig Sitzung in unterschiedlichen Gaststätten in Trebur, damit wir auch mal etwas anderes sehen außer die geliebte Turnhalle.

 

Kurz vor der Kerb treffen wir uns mehrmals die Woche zum Organisieren und Proben der Mitternachtsshow. Diese bestreiten wir seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit den Kerwemädschern.

 

Im August ist es dann soweit wir feiern Kerb!!! Ein umfangreiches und lustiges Programm wartet auf uns. 10 Tage feiern pur mit Baumstellen, Bieranstich, Tanz, Mitternachtsshow, Sammeln, Fußball, Eierbacken und Party.

 

Nachdem wir die Hauptkerwesaison eröffnet haben, finden im ganzen Kreis Kirchweihen statt. Dabei fahren wir zum Teil beim Umzug mit und besuchen befreundete Gruppen bei ihrem Kerwetanz.

 

Im Oktober bereiten wir die Zuckerrübenkerb vor und treffen uns regelmäßig um die Show einzustudieren. Ein Tag vor Zuckerrübenkerb wählen wir geheim den neuen Kerwevadder samt Vorstand. Einen Tag später, an Zuckerrübenkerb, wird dieser dann vorgestellt.

Natürlich darf vor dem offiziellen Abschluss der Saison die obligatorische Abschlussfahrt nicht fehlen. Hierzu fahren wir alle nochmal gemeinschaftlich fort um ein Wochenende miteinander zu verbringen.

 

Hast du nun nicht auch Lust uns zu unterstützen und eine der schönsten Traditionen weiterhin aufrecht zu erhalten? Für alle Interessierten, die bis zur Kerb 16 Jahre alt sind, können wir nur empfehlen einfach mal bei einer unserer Sitzungen vorbei zu schauen um sich ein Bild von unserer Gruppe zu machen. Oder schau doch einfach mal bei einem unserer Events vorbei.

 

 


Auf der unteren Karte findet ihr so ziehmlich alle wichtigen Ortspunkte der Trewwer Kerb. Angefangen von unserem Stammlokal der Tornhall, über die  Trewwerer Kirche bis hin zur Umzugsaufstellung.